Login
Warenkorb (12)

Vorstellung Gründer Fonds Marius Arsene

Ich habe mich vor 4 Jahren berühren lassen, hingesehen und reagiert – daraus ist mittlerweile ein Hilfsprojekt für und in Rumänien standen.

 

Zu meiner Person:

Ich bin 57 Jahre alt und arbeite seit über 30 Jahren als Gemeindeschreiber und Leiter Einwohnerdienste bei der Gemeinde Windisch, wo ich auch wohne. In meiner Freizeit engagiere ich mich ehrenamtlich, ich war lange Präsident eines Quartiervereins, Präsident der Ökumenischen Eheberatungsstelle Brugg und Ende 2015 bin ich nach 21 Jahren als Präsident der Reformierten Kirchgemeinde Windisch zurückgetreten.

 

Durch meinen Beruf und die vielen Tätigkeiten habe ich ein grosses Beziehungsnetz, das mir sehr beim Aufbau des Fonds geholfen hat. Es war eine spontane Idee, einen ersten Aufruf für finanzielle Hilfe an mein Umfeld zu versenden. Das Resultat hat mich überwältigt und ich bin immer noch sehr berührt, wieviel Unterstützung und Hilfe ich für Rumänien erhalten darf.

 

Es ist gelungen, das Leben von Marius und seiner Familie zu verändern, ihnen eine neue Perspektive zu geben. Es berührt mich aber auch immer wieder neu, wenn ich sehe, wenn wir mit unseren Hilfeleistungen Menschen helfen können und ihnen einen Moment lang etwas Licht bringen können. Durch meine vielen Aufenthalte habe ich die Menschen und dieses Land lieben gelernt.

 

Danke, wenn Sie mithelfen, die Hilfeleistungen in Rumänien weiter ausbauen zu können. Für Ihre Unterstützung danke ich Ihnen ganz herzlich!


Stefan Wagner